Hundesteuer

Sind Sie schon auf den Hund gekommen?

Den besten Freund des Menschen müssen in drei Fällen bei Ihrer zuständigen Behörde anmelden: 

  • wenn Sie den Hund neu bei sich aufgenommen haben
  • wenn Welpen in Ihrem Besitz geboren wurden
  • wenn Sie von einer anderen Gemeinde in eine neue Stadt umgezogen sind

Als grundsätzliche Anmeldefrist gilt zwei Wochen nach Aufnahme, Umzug oder dem Vollenden des vierten Lebensjahres des Hundes. 

Es gibt inzwischen verschiedene Möglichkeiten, Ihren Hund anzumelden - telefonisch, per Fax, per online-Formluar oder natürlich persönlich. In jedem Fall aber brauchen Sie für die Anmeldung Ihres Hundes folgende Informationen beziehungsweise Unterlagen:

  • Auskunft über Rasse und Geschlecht
  • Farbe des Hundes
  • Wurfjahr
  • Ist es Ihr Erst- oder Zweithund?
  • Seit wann halten Sie den Hund?

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude mit Ihrem Vierbeiner! 

Wie hilfreich ist diese Seite?
x
Hundesteuer
(0/5)
(0/5)

Insgesamt 0 Bewertungen.