Esszimmer und Küche

Im alltäglichen Leben unserer Zeit spielt sich ein Großteil der privaten Zeit in der Küche ab. Hier kommt die Familie zusammen, es werden Neuigkeiten ausgetauscht und möglichst dreimal am Tag zusammen gespeist. Deshalb ist die Einrichtung der Küche besonders wichtig und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

 

Funktional und Modern

Damit in der Küche ordentlich gekocht, gebacken, gebraten und gegrillt werden kann, sollten die einzelnen Komponenten aus funktionellen Materialien bestehen. Perforierte Arbeitsplatten aus hochwertigen Hölzern können bereits eine große Hilfe sein. Ebenfalls sollte in der Planung der Küche und des Esszimmers die Größe der Personen berücksichtigt werden, damit entsprechende Höhen von Wandschränken, Öfen oder Mikrowellen berechnet werden können. Nebst der funktionellen Thematik gibt es natürlich auch ästhetische Gründe, die für oder gegen eine Küche sprechen. Sehr modern sind ländlich rustikale Küchen. Dieser Stil wird von amerikanischen Küchen, welche im Western-Style gehalten sind, aufgegriffen und findet hier zu Lande großen Anklang. Teakholz, Mahagoni oder einfache Kiefer wirken natürlich und überzeugen durch naturbelassene Maserungen. Sie verleihen jeder Küche einen gewissen Charme.
Auch der eher futuristische Stil einer Küche ist sehr beliebt. In diesem Fall sind Schränke, Arbeitsgeräte und auch der Kühlschrank aus Edelstahl. Edelstahl ist ein robustes, leicht zu reinigendes Material. Das Metall sieht gleichzeitig edel und futuristisch aus und ist in allen Farben und Lackierungen herstellbar. Eine dritte Variante sind MDF-Platten. Sie haben eine glatte Oberfläche und sehen ein wenig nach Lackfarbe aus. Auch sie sind in allen Farben erhältlich. Im Gegensatz zu Varianten aus hochwertigen Hölzern oder Metall, sind MDF-Küchen in jedem Fall die günstigere Wahl.

Offene Küche oder getrennte Räume?

Familien mit Kindern bevorzugen gerne offene Küchen. Die Hausfrau oder der Hausmann kann so die Kinder, während das Gericht zubereitet wird, beobachten und beaufsichtigen. Außerdem lassen sich Kinder so besser in den Alltag integrieren und bekommen selbst die Kochkunst der Eltern mit. Wer aber Ruhe beim Kochen braucht und seine Gäste lieber überraschen möchte, der kann die Variante mit getrennten Räumen wählen. In beiden Fällen kann das Esszimmer wunderbar an die Küche angepasst werden. Entweder man entwirft ein Ensemble aus edlen Hölzern, welches sich in Küche und Esszimmer wiederfindet, oder man entscheidet sich für einen kompletten Stilwechsel. So kann eine Küche im futuristischen Stil sehr gut mit einem rustikalen Esszimmer und umgekehrt kombiniert werden. Ihre Gäste werden in jedem Fall begeistert sein. Aber nicht nur die Stile können kombiniert werden, sondern auch die Materialien. In offenen Küchen sind beispielsweise Holzschränke mit MDF-Arbeitsflächen sehr beliebt.
In offenen Küchen besteht zudem die Möglichkeit die Kochfelder in die Mitte des Raumes zu stellen und so einen fließenden Übergang zwischen Essbereich und Küche zu schaffen. Wer möchte, kann um den Herd herum weitere Bar-Schränke platzieren und so einen Tresen zusätzlich zum Esstisch als Sitzmöglichkeit schaffen. Der Kombinationsgabe und den kreativen Fähigkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Wie hilfreich ist diese Seite?
x
Esszimmer und Küche
(0/5)
(0/5)

Insgesamt 0 Bewertungen.