Wohnzimmer einrichten

Ihr Wohnzimmer ist wahrscheinlich der Ort in Ihrer neuen Wohnung, wo Sie sich am meisten aufhalten werden. Mit unseren Einrichtungstipps wird Ihr Wohnzimmer zur modernen Wohlfühloase.

 

Große Räume strukturieren

Bevor es an die Einrichtung im Detail geht, gilt es zunächst, den Raum zu unterteilen. Das dient sowohl optischen Zwecken wie auch der Funktionalität. Wenn Ihr Wohnzimmer ein großer Raum ist, in den vielleicht noch ein Esszimmer integriert werden soll, ist es ratsam, den Raum zu strukturieren. Dies kann sowohl durch unterschiedliche Bodenbeläge geschehen, was nicht immer möglich ist, oder durch raumtrennende, große Regale. Auch die Abtrennung einer kleinen Ecke, zum Beispiel für einen Arbeitsplatz, durch einen Paravent ist denkbar. Große Pflanzen können ebenfalls als Raumtrenner fungieren und schaffen eine wohnliche Atmosphäre. Bei der Einrichtung des Wohnzimmers kommen oft auch moderne Raumtrenner aus Stoff oder Gewebe in Frage, die man in herunterhängenden Bahnen an der Decke anbringen kann. Diese sind leicht, bilden eine klare Trennung für das Auge in gewünschter Optik und können - vor einer Terrassen- oder Balkontür angebracht - auch als Windfang oder Windbrecher dienen. Auch eine farbliche Strukturierung durch Möbelfarben oder andere Einrichtungsstücke ist durchaus möglich - Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

 

Die richtige Wandfarbe wählen - passend zur Einrichtung

Vor dem Einrichten sollte man sich Gedanken über die richtige Wandfarbe machen. Die Trends in Sachen Wandfarben wechseln jährlich, daher sollte man sich auf seinen eigenen Geschmack verlassen. Da häufig auch die Wohnaccessoires auf die Wandfarben abgestimmt werden, will man in der Regel ja nicht allzu oft neu streichen. Bei dunklen Möbeln empfehlen sich Pastelltöne, die dem Raum einen freundlichen Touch verleihen und optisch vergrößern. Bei weißen Möbeln oder Holzmöbeln in einem mittleren Ton darf ruhig zu dunkleren Farben gegriffen werden. Schwarz und Anthrazit wirken sehr modern und edel, dunkles Blau oder Grün strahlen eine klassische Eleganz aus. Warme Töne, wie Orange oder Rot, wärmen den Raum auch optisch an und verleihen mediterranes Flair. Wichtig ist in jedem Fall, dass die Wandfarbe auch zur Einrichtung passt. Falls Sie sich von Ihrer alten Einrichtung nach dem Umzug nicht trennen möchten, sollten Sie dementsprechend auch die Wandfarbe aussuchen. Wenn Sie ohnehin Neuanschaffungen planen, können Sie sich auch erst eine Farbe aussuchen und danach die Möbel, Textilien und Accessoires.

 

Designermöbel und Antiquitäten

Unsere Partner von made.com bieten Ihnen Designermöbel zu sehr günstigen Preisen. Das ist möglich, weil made.com die bestellten Möbel direkt von der Manufaktur zu Ihnen liefern lässt und dabei auf Zwischenhändler und Lagerflächen verzichten kann. Diesen Preisvorteil geben Sie weiter. Die neuen Designermöbel lassen sich aber auch wunderbar zu Ihren alten Möbeln kombinieren. Sowohl die Biedermeier-Möbel als auch die Schrankwand Ihrer Oma passt gut zu den modernen Stücken und beides zusammen macht Ihr Wohnzimmer zu einer modernen, aber dennoch persönlichen Wohlfühloase. Stilbruch erwünscht!

Wohntextilien und Teppiche

Textilien wie Kissen, Vorhänge und Teppiche machen Ihr Wohnzimmer erst richtig gemütlich und verbessern vor allem auch die Akustik im Raum, die eine oft unterschätzte Wirkung auf unser Wohlbefinden hat. Kuschelige Stoffe machen den Raum wärmer und im Sommer kann man durch dicke Vorhänge auch die Sonne aussperren, wenn es zu heiß ist. Durch moderne Muster und Arrangements können Sie schon mit einer scheinbar kleinen Neuerung große Erfolge erzielen und dem Raum ein ganz neues Ambiente verleihen.  Gerade nach dem Umzug spielt auch der Geruch der Textilien eine große Rolle, da Kissen oder Decken, die Sie schon in der alten Wohnung hatten, oft das Gefühl von Zuhause verleihen können und dafür sorgen, dass Sie sich auch in den neuen vier Wänden ganz schnell wohlfühlen.  Sollten Sie gerade den Geruch nicht mögen, der manchen Textilien ab einem gewissen Alter zwangsläufig innewohnt, gibt es zahlreiche, auch nicht-gesundheitsschädliche Mittel, mit denen Sie muffigen Geruch entfernen können. Allergiker müssen bei manchen Textilien gegebenenfalls auf die Materialwahl achten.

 

teppstore - Mehr Teppich geht nicht!

 

Kunst an die Wand

Räume wirken besonders schön, wenn die Wände durch Kunstwerke aufgelockert werden. Dabei kann man entweder selbst kreativ werden, sich eine Leinwand besorgen und experimentieren, oder einen der vielen online-Anbieter für Kunstdrucke nutzen, wenn man nicht zu viel Geld ausgeben möchte. Es gibt günstige und sehr moderne Lösungen für jeden Geldbeutel. Wer Kunst auch als Wertanlage begreifen möchte, wendet sich am besten an einen Kunstberater, der kompetente Tipps für jedes Budget bereithält und über das Wertsteigerungspotenzial beraten kann. Eine kostengünstige und ebenfalls sehr schicke Lösung ist das Hängen von Rahmen ohne Rückwand. Vor allem bei farbigen Wänden entstehen dabei tolle Effekte. Wir empfehlen unseren Partner Electric Artcube. Dort kann man originale Kunstwerke auch zum kleinen Preis kaufen: Fotografien, Gemälde und Drucke von zeitgenössischen Künstlern finden sich dort ebenso wie Zeichnungen und Collagen. Außerdem berät Sie Electric Artcube auch zur Kunstausstattung Ihrer ganz individuellen Räume und findet eine erstklassige Lösung für jedes Budget. Wenn Sie einfach in Ruhe stöbern und online bestellen möchten, ist das ebenfalls möglich: Alle Preise sind online einsehbar und können über die praktische Warenkorbfunktion ganz einfach bestellt werden. Probieren Sie es aus!

 

 

Pflanzen und Blumen

Pflanzen sorgen für Wohlfühlatmosphäre. Mit großen Pflanzen kann man auch bei der Einrichtung interessante Akzente setzen und gleichzeitig das Raumklima verbessern. Frische Blumensträuße sind farbige Hingucker, aber oft auch teuer und aufwändig in der Pflege. Oft reicht es schon, eine schöne kleine Vase, oder am besten ein ganzes Vasenensemble (mindestens drei Vasen), mit Zweigen aus dem Garten oder dem Stadtpark zu bestücken. Das holt die Natur ins Wohnzimmer und bietet dem Auge einen schönen, unaufdringlichen Anblick.

 

Kontraste bewusst inszenieren

Kontraste machen Ihre Wohnung interessant und individuell. Kombinieren Sie helle Möbel mit dunklen Wänden, alte Möbel mit modernen Designstücken, Holzobjekte mit Metallgegenständen, Glattes mit Strukturiertem. Der Effekt wird Sie begeistern!

 

 

 

 

 

Wie hilfreich ist diese Seite?
x
Wohnzimmer einrichten
(5/5)
(0/5)

Insgesamt 1 Bewertungen.