Renovierung

Ihr Umzugstermin ist terminiert und die Freude auf das neue Zuhause ist riesig, aber oft stehen noch diverse Renovierungsarbeiten in der neuen und der alten Wohnung an. Wie Sie die alte Wohnung übergeben müssen, erfahren Sie auf unserer Seite zum Thema Renovierung bei Auszug. Damit Sie sich aber auch im Renovierungsdschungel der neuen Wohnung nicht verlieren, haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema Renovierung für Sie zusammengefasst.

Welche Renovierungsarbeiten stehen in der neuen Wohnung an?

Als erstes sollten Sie sich einen Überblick verschaffen, welche Renovierungsarbeiten Sie in der neuen Wohnung durchführen oder durchführen lassen wollen. In welchem Zustand ist Ihre Wohnung? Wie lange haben Sie vor, in der neuen Wohnung zu leben, bevor Sie wieder umziehen? Das ist oft relevant, um einzuschätzen, wie viel Aufwand Sie in die Gestaltung und Renovierung der neuen Wohnung stecken wollen. 

 

Was soll mit den Wänden passieren?

Sollen alle Wände in reinem Weiß erstrahlen oder hätten Sie gerne Farbe an der Wand? Müssen die Wände überhaupt gestrichen werden? Sollten Sie die Wände streichen oder streichen lassen wollen, ist es in jedem Fall empfehlenswert, dies vor dem Umzug zu tun, da dann keine Kisten im Weg rumstehen und Sie die Räume auch gut durchlüften können und nicht durch die Farbdämpfe der trocknenden Wandfarbe belastet werden. Sehen Sie sich dazu auch unsere Seiten zum Thema Einrichten an. Dort finden Sie nach Räumen sortiert wertvolle Tipps, auch für die farbige Gestaltung Ihrer neuen Wohnräume. 

 

Soll ein neuer Bodenbelag verlegt werden? 

Wenn Sie einen neuen Bodenbelag verlegen möchten, egal ob Parkett oder Teppichboden, dann sollten Sie das ersten mit Ihrem Vermieter absprechen und zweitens auch vor dem Umzug tun. Wichtig ist auch hierbei die frühzeitige Planung, damit auch die Handwerker, falls Sie auf professionelle Hilfe zurückgreifen möchten, zum Wunschtermin zur Verfügung stehen. Planen Sie auch Zeit für die Auswahl und das Vergleichen der Angebote ein, da das oft mehr Zeit in Anspruch nimmt, als vorher gedacht. 

 

Sollen Umbauten vorgenommen werden?

Alle Einbau- und Umbaumaßnahmen sollten unbedingt mit dem Vermieter abgesprochen werden. Unter Umständen kann man sich auch die Kosten teilen, aber in jedem Fall muss der Vermieter seine Zustimmung geben. Für den Fall, dass Sie Umbaumaßnahmen vornehmen wollen, gilt es ebenfalls, sich frühzeitig Angebote von Architekten und Handwerkern einzuholen, damit Sie genug Vorlauf bis zum Umzug haben.

 

Was planen Sie für Garten und Terrasse?

Je nach dem in welcher Jahreszeit Ihr Umzug stattfindet, stellt sich auch die Frage nach der Gartengestaltung. Hierbei ist es ratsam, die nötigen Arbeiten erst dann anzugehen, wenn Sie auch wirklich umgezogen sind, da gerade frisch angelegte Beete und eingepflanzte Blumen regelmäßig gegossen werden sollen, was Ihnen natürlich leichter fallen wird, wenn Sie die ganze Zeit vor Ort sind und nicht extra für die Gartenarbeit fast täglich zur neuen Wohnung fahren müssen.

Wie hilfreich ist diese Seite?
x
Renovierung
(0/5)
(0/5)

Insgesamt 0 Bewertungen.