Umzug Chemnitz

Transporter günstig online mieten

Umzug in Eigenregie? Hier gibt es den passenden Transporter. Online wirds besonders günstig:
  1. Online besonders günstig
  2. Viele Transporter und LKW zur Auswahl
  3. Zahlreiche Mietstationen in ganz Deutschland

Online-Umzugsmanager -

Ihr perfekt geplanter Umzug

Planen Sei Ihren Umzug zu jedem Zeitpunkt, an jedem Ort und verpassen keinen Termin.
  • 100% kostenlos
  • Ihre persönliche Checkliste
  • Email-Erinnerungs-Service

Virtuelle Wohnungsbesichtigung selbst durchführen

E-Mail senden

Strom- und Gaspreise vergleichen

Finden Sie in nur drei schnellen Schritten wirklich günstige Umzugsunternehmen in Ihrer Stadt Chemnitz. TÜV geprüft, kostenfrei und unverbindlich
  1. 1. Umzugsdaten eingeben
  2. 2. Formular online abschicken
  3. 3. Angebot bequem vergleichen

Umziehen in Chemnitz

Umzug nach Chemnitz, in die „Stadt der Moderne“

Seit 2007 verwendet Chemnitz, früher Karl-Marx-Stadt, den Slogan „Stadt der Moderne“ und bezieht sich damit auf die aufstrebende Entwicklung der Stadt in Kultur und Wirtschaft, vor allem in der Zeit der industriellen Moderne im 18. und 19. Jahrhundert. Damit zeigt Chemnitz seinen Ehrgeiz ebenso wie seinen Stolz auf die aus ihr erwachsenen berühmten Persönlichkeiten, wie beispielsweise der Schriftsteller Stefan Heym.

 

Umziehen in oder nach Chemnitz: Erste Schritte

  • Suchen Sie professionelle Hilfe bei Ihrem Umzug? Finden Sie auf umzugsclub.de ganz einfach die richtigen Kontakte!
  • Bevor Sie ein Umzugsfahrzeug mieten, sollten Sie bei uns die Preise vergleichen und damit bares Geld sparen!
  • Die Eingewöhnung in der neuen Stadt funktioniert mit unseren Freizeit-Tipps ganz schnell und problemlos.
  • Wenn Sie sich dafür entschieden haben, in Chemnitz eine Immobilie zu erwerben, finden Sie bei uns die passenden Finanzierungsangebote!
  • Mit unseren Hinweisen zur Kfz-Zulassung finden Sie sich im Formular- und Ämterdschungel ganz leicht zurecht!
  • Nutzen Sie die Gelegenheit und unseren Tarif-Vergleich, um zu einem günstigeren Strom-Anbieter zu wechseln!
  • Unsere Experten geben Ihnen weitere hilfreiche Tipps, wie Ihre neue Wohnung schnell zu Ihrem Zuhause wird!

 

Chemnitz in Geschichte und Gegenwart

Nach 1170 von Barbarossa gegründet, war Chemnitz bis 1308 freie Reichsstadt und schon im Mittelalter ein Wirtschaftszentrum. Ende des 18. Jahrhunderts entwickelte sich Chemnitz zu einer der bedeutendsten Industriestandorte Deutschlands. In diesem Zuge entstand 1877 auch in Chemnitz das deutsche Patentrecht. Viele Patente und zahlreiche Gründungen großer Firmen machten Chemnitz an der Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert zur reichsten Stadt Deutschlands. Mit der Umbenennung von Chemnitz in Karl-Marx-Stadt im Mai 1953 gingen auch städtebauliche Neuerungen einher, die zum Teil wieder verworfen wurden, da die Priorität auf Wohnungsbau gesetzt wurde. Deshalb prägen auch noch heute große Plattenbausiedlungen das Stadtbild. Nach der Rückbenennung und Wiedervereinigung Deutschlands 1990 sah sich Chemnitz von großer Abwanderung betroffen. Als einzige deutsche Großstadt bekam Chemnitz erst nach 1990 wieder ein Stadtzentrum, dafür aber mit mehr als 66.000 Quadratmeter Einzelhandelsfläche. 2009 erhielt Chemnitz nach diesen Sanierungs- und Verschönerungsmaßnahmen von der Bundesregierung den Titel „Ort der Vielfalt“ verliehen, da historische Gebäude, moderne Architektur und neue familienfreundliche Wohnsiedlungen nun ein sehr abwechslungsreiches Stadtbild ergeben.

Chemnitz ist in folgende 39 Stadtteile unterteilt:

  1. Adelsberg
  2. Altchemnitz
  3. Altendorf
  4. Bernsdorf
  5. Borna-Heinersdorf
  6. Ebersdorf
  7. Einsiedel
  8. Erfenschlag
  9. Euba
  10. Furth
  11. Gablenz
  12. Glösa-Draisdorf
  13. Grüna
  14. Harthau
  15. Helbersdorf
  16. Hilbersdorf
  17. Hutholz
  18. Kapellenberg
  19. Kappel
  20. Kaßberg
  21. Klaffenbach
  22. Kleinolbersdorf-Altenhain
  23. Lutherviertel
  24. Markersdorf
  25. Mittelbach
  26. Morgenleite
  27. Rabenstein
  28. Reichenbrand
  29. Reichenhain
  30. Röhrsdorf
  31. Rottluff
  32. Schloßchemnitz
  33. Schönau
  34. Siegmar
  35. Sonnenberg
  36. Stelzendorf
  37. Wittgensdorf
  38. Yorckgebiet
  39. Zentrum

 

Umzugsclub-Insider-Tipp zu Chemnitz:

„Ich lebe seit 5 Jahren im schönen Chemnitzer Stadtteil Kassberg. Dort ist auch mein Lieblingsplatz: Das Café „Emmas Onkel“, wo es so gute Kuchen gibt, dass man sich am liebsten reinlegen möchte. Nebenan ist eine kleine Papeterie, wo es allerhand Krimskrams gibt. Ideal, wenn man auf die Schnelle nach Geschenken sucht!“

– Viktoria T.

 

Wirtschaft, Wissenschaft und Industrie in Chemnitz

Als stärkste industrialisierte mitteldeutsche Region liegt auch ihr Umsatzwachstum seit Jahren über dem deutschen Durchschnitt. Automobilindustrie und Maschinenbau arbeiten eng mit zahlreichen Unternehmen anderer Branchen zusammen, was stets neue Firmen nach Chemnitz lockt und Neugründungen dort anregt. Seit über zwanzig Jahren sinken infolgedessen die Arbeitslosenzahlen und der noch immer anhaltende Strukturwandel trägt reiche Früchte.

Der Einzelhandel ist deutlich durch Kaufhäuser und Einkaufszentren geprägt, weniger durch kleinere Traditionsgeschäfte wie in anderen Städten vergleichbarer Größe.

Die Technische Universität Chemnitz sowie rund 50 weitere international anerkannte Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen machen Chemnitz auch zu einem attraktiven Ort für junge Wissenschaftler und sichern die langanhaltende Zusammenarbeit mit den ansässigen Unternehmen.

 

Lernen Sie Ihre Stadt kennen: Sehenswürdigkeiten in Chemnitz

Wahrzeichen der Stadt Chemnitz ist vor allem das 1971 eingeweihte Karl-Marx-Monument vom russischen Künstler Lew Kerbel. Doch neben den innerstädtischen Sehenswürdigkeiten lohnt sich auch die Erkundung des Umlands und der Randbezirke: Die Burg Rabenstein wurde 1170 gegründet und ist die kleinste Burg des Mittelalters in Sachsen. Wer sich nicht nur auf die historischen Pfade begeben möchte, kann das zauberhafte Besucherbergwerk unter der Burg besuchen, wo Tropfsteinhöhlen und farbenprächtige Grotten Jung und Alt faszinieren.

Weitere Sehenswürdigkeiten:

  • Roter Turm
  • Theaterplatz
  • Kunstsammlungen Chemnitz
  • Petrikirche
  • Altes und Neues Rathaus
  • Schloßbergmuseum
  • Siegertsches Haus mit Barockfassade
  • Opernhaus
  • Restaurant Kellerhaus

 

Freizeit und Erholung: Die Seele in Chemnitz baumeln lassen

Die Studentenstadt Chemnitz weist mit 6,4 Kneipen pro 100 Studierenden eine hohe Kneipendichte auf, die ein pulsierendes Nachtleben verspricht. Darüberhinaus bieten Ihnen viele Restaurants erzgebirgische Spezialitäten an, die Sie auf jeden Fall probieren sollten.

Sportanlagen und Sportvereine machen Chemnitz auch zu einer Stadt des Sports, wie zahlreiche Olympiasieger und sonstige Sportgrößen aus Chemnitz, beispielsweise Katarina Witt, Michael Ballack oder Matthias Steiner, bestätigen konnten.

Kulturell laden Theater und Oper ein, aber auch Kinos sind in Chemnitz sehr beliebt. Mehrere Festivals zu verschiedenen Themen finden über das Jahr verteilt statt und sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung.

 

Umzugsclub-Fazit:

Chemnitz ist eine oft unterschätzte Stadt mit vielen Bildungs-, Berufs- und Freizeitmöglichkeiten. Innovation wird in Chemnitz ganz groß geschrieben, was dafür sorgt, dass die Stadt sich immer wieder neu erfindet. Die Nähe zu den Städten Leipzig, Weimar und Dresden bietet weitere Möglichkeiten, was Beruf und Freizeit angeht. 


Wie hilfreich ist diese Seite?
x
Umziehen in Chemnitz
(0/5)
(0/5)

Insgesamt 0 Bewertungen.