LKW/Transporter mieten

Mülheim an der Ruhr: Umzugs-LKW mieten für Ihren Umzug

Umzugs-LKW mieten gehört oft zum Umzug dazu. Bei uns erfahren Sie alles, was Sie bedenken müssen, damit es beim Mieten des Transporters nicht zu bösen Überraschungen und Unannehmlichkeiten kommt.

Für unkompliziertes Umzugsvergnügen: Die wichtigsten Tipps und Tricks zum Transporter mieten

  • Welche Größe darf Ihr Umzugsfahrzeug haben?
  • Die angemessene Größe sollte auch in Abhängigkeit von der Entfernung zwischen Start und Ziel sowie je nach Fahrkönnen des Fahrzeugführers gewählt werden.
  • Eine Abgabestation für Ihr Fahrzeug nahe am neuen Domizil sollte unbedingt vereinbart werden. Damit sparen Sie Zeit und bares Geld, das Sie wunderbar in Ihre neue Einrichtung investieren können.
  • Beachten Sie insbesondere die unterschiedlichen Versicherungsvarianten. Eine bessere Versicherungsalternative erspart viel Angst und zusätzlichen Stress während des Umzugs, kostet aber auch mehr. Entscheiden Sie nach Ihren Prioritäten!
  • Können Sie Ihr Wunschfahrzeug mit Ihrer Führerscheinklasse mieten? Vergewissern Sie sich darüber am besten im Vorhinein!

Das Abholen Ihres Transporters: Was Sie wissen sollten

  • Tankstutzen schon gefunden? Und wissen Sie, wie man bei Ihrem Mietfahrzeug den Rückwärtsgang einlegt? Das sollten Sie vor dem Abfahren in jedem Fall herausfinden.
  • Sollen Sie das Mietfahrzeug vollgetankt zurückbringen? Wenn ja, informieren Sie sich über die näheste Tankstelle zu Ihrer Abgabestation. Das spart Ihnen nach Ihrem Umzugstag die Suche nach einer Tankgelegenheit und womöglich auch noch Geld!
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Warndreieck und Verbandskasten an Bord haben.
  • Haben Sie sich schon über einen Pannenservice von Ihrer Fahrzeugvermietung beraten lassen? Für den Pannenfall sollten Sie einen Ansprechpartner in Ihrer neuen Umgebung parat halten.

Miettransporter platzsparend und sicher beladen

  • Wenn Sie mit riesigen und sperrigen Gegenständen das Einladen anfangen, können Sie kleinere Gegenstände in die Hohlräume stecken. Das spart Platz und sichert die ganze Ladung.
  • Mit Kissen und anderen formbaren Dingen können Sie die empfindlichen Stellen Ihrer Möbel schützen und gleichzeitig den Transporter.
  • Flache Gegenstände, wie Schranktüren und Schreibtischplatten, können zwischen die Ladung und die Decke des Umzugstransporters gelegt werden und sollten durch Spanngurte und am besten weiteres Polstermaterial stabilisiert werden.
  • Wo immer es geht: Nutzen Sie Umzugsgurte und zurren Sie die losen Teile zu zusammenhängenden Einheiten. Das verhindert Schrammen an Ihren Einrichtungsgegenständen und auch am Fahrzeug.
Wie hilfreich ist diese Seite?
x
LKW/Transporter mieten
(0/5)
(0/5)

Insgesamt 0 Bewertungen.